Fading Memory – Vom Schwinden der Erinnerung

(über Zentrifuge)

Ausstellungsreihe EINSICHTEN.01


Fading Memory – Vom Schwinden der Erinnerung

Jede über die direkte Bedürfnisbefriedigung hinausgehende Handlung kann nur deshalb stattfinden, weil wir uns von unserer Umgebung, den Menschen, mit denen wir Kontakt haben, und uns selbst ein ungefähres Bild gemacht haben und dieses auch immer wieder erinnern. Dieses Bild ändert sich täglich und muss ständig mit den bisher gemachten Wahrnehmungen und Erfahrungen abgeglichen werden, damit wir eine sinnvolle Einordnung unserer eigenen Absichten und Handlungen in Zeit und Raum vornehmen können.

Die Basis allen Wollens und Handelns und die Essenz unseres Bewusstseins ist somit der Bezug zu unseren Erfahrungen. Ist dieser gestört oder fehlt er ganz, verlieren wir den sozialen und den psychischen Halt und „stürzen ab“. Als Individuum genauso wie als Gesellschaft.

Grund genug also, das Phänomen der Erinnerung auch mit künstlerischen Mitteln zu untersuchen. Wir haben dazu insgesamt 29 Künstler/innen aus Deutschland, Polen und Großbritannien eingeladen. Unter den Teilnehmern befinden sich Künstler-Professoren ebenso wie Kunstschaffende mit einer schweren geistigen Behinderung. Die Ausstellung umfasst Installationen, Zeichnungen, Gemälde, Objekte und Videos.

Zur Eröffnung der Ausstellung um 19:00 Uhr laden wir Euch sehr herzlich ein!

Weißenohe liegt an der B2 Nürnberg-Bayreuth bei Gräfenberg und ist perfekt mit der „Gräfenberg-Bahn“ ab Nürnberg Nordost zu erreichen. Die Ausstellungsräume befinden sich auf dem Gelände der ehemaligen Klosteranlage in der alten Mälzerei der Klosterbrauerei Weißenohe.

Finissage:
Sonntag, 27. September 2015,

Teilnehmende Künstler/innen:
Georg Baier, Aurachtal (D)

Zbigniew Bajek, Krakau (PL)
Ulrike Beckmann, Solingen (D)
Andrzej Bednarzyk
, Krakau (PL)
Daniel Birkmann, Zirndorf (D)
Lukasz Blazejewski
, Krakau (PL)
Miro Brada, London (GB)
Bartosz Czarnecki
, Krakau (PL)
Ulrika Eller-Rüter, Wuppertal (D)
Hermine Gold, Pinzberg (D)
Susann-Maria Hempel, Greiz (D)
Piotr Korzeniowski
, Krakau (PL)
Lutz Krutein, Fürth (D)
Kamil Kuzko,
Krakau (PL)
Darek Milczarek
, Krakau (PL)
Jakub Najbart, Krakau (PL)
Tilman Oehler, Oberrüsselbach (D)
Thomas Oram, Nürnberg (D)
Jan Podgórski
, Krakau (PL)
Janusz Radtke, Nürnberg (D)
Jürgen Rosner, Nürnberg (D)
Detlef Schweiger, Dresden (D)
Justyna Smolen
, Krakau (PL)
Michal Sroka
, Krakau (PL)
Witold Stelmachniewicz
, Krakau (PL)
Michal Stonawski
, Krakau (PL)
Jan Tutaj
, Krakau (PL)
Christian Vittinghoff
, Nürnberg (D)
Heike Wurthmann
, Nürnberg (D)

Musikalische Begleitung:
Zur Vernissage spielt Andreas Zeug (phantastische, akustische Gitarre)


Veranstalter:
KunstRaum Weißenohe in Kooperation mit Fundacja Transporter Kultury, Krakau

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <s>